Neue Studie: Warum Du durch ein paar Kilo weniger schon deutlich länger lebst.

War es nicht toll, als Du noch ein Kind warst? Du konntest ohne Sorgen in den Tag hinein leben und alles war neu und magisch. Deine Eltern haben sich um alles gekümmert, und Deine einzige Aufgabe war es rumzutoben und zu spielen. Und auch körperlich war das eine segensreiche Zeit. Du warst noch voller Energie, biegsam und konntest jegliches Essen beinahe gedankenlos in Dich hinein stopfen. Süßigkeiten, Pommes, egal wonach Dir der Sinn stand, Dein Körper hat es meist wohlwollend verstoffwechselt. Und jede dann noch überschüssige Kalorie verglühte beim Rumrennen auf dem Abenteuerspielplatz oder in der Kissenschlacht mit Mama und Papa.

Doch wie sieht es heute aus? Vielleicht hast Du das Glück, einen tollen Beruf, tolle Freunde und die Liebe Deines Lebens gefunden zu haben. Vielleicht empfindest Du das Leben immer noch als ein großes Spiel. Und ich kann Dir verraten, dass ich diese Geisteshaltung für einen der wichtigsten Glückfaktoren in dieser Welt halte. Denn Kinder sind meistens grundlos glücklich, während sich Erwachsene von morgens bis abends um ungelegte Eier sorgen. Aber darum soll es jetzt hier nicht gehen.

Denn egal, wie sehr Du Dir Dein inneres Kind bewahrt hast, wenn Du HEUTE an Dir hinunter blickst, wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr den durchtrainierten und jugendlichen Körper von damals sehen.

Irgendwann ab 30 (so war es zumindest bei mir) zeigt Dein Stoffwechsel ein hässliches Gesicht. Plötzlich kannst Du nicht mehr alles essen, wonach Dir der Sinn steht, ohne dass sich Dein Körper sofort mit Fettpolstern bedankt. Und umso älter Du wirst, desto schlechter wird Dein Stoffwechsel und umso ungesünder Dein Körperfettgehalt.

Dafür kannst Du nichts.

Wofür Du jedoch selber Rechnung tragen musst, ist die Art, wie Du auf diese neuen Lebensphasen reagierst und ob Du Deine Ernährung entsprechend anpasst. Denn eins ist sonnenklar: Studien haben gezeigt, dass Adipositas, also Übergewicht, zu einer ganzen Reihe von lebensverkürzenden Symptomen führen kann. Gelenkverschleiß, Bluthochdruck und Diabetes sind nur einige Krankheitsbilder, die mit der richtigen Ernährung zu vermeiden oder wieder zu heilen sind.

Möchtest Du Dein Lebenslicht wirklich weiterhin von zwei Seiten anzünden?

Ein gesundes Körpergewicht zu halten ist nun mal eine Lebensaufgabe, der wir uns alle stellen müssen, einige früher, andere später.

Doch es gibt gute Neuigkeiten!

In einer gerade aktuell erschienenen Studie zu Übergewicht vom 22. Februar 2016 (siehe hier) fanden Forscher heraus, dass bei dicken Menschen schon wenige abgespeckte Kilos ausreichen, um den Gesundheitszustand drastisch zu verbessern und damit vermutlich auch das Leben deutlich zu verlängern.

In der Studie heißt es, dass schon 5% ausreichen, um eine deutliche Besserung für alle Organe zu erreichen. Da muss ich ja fast lachen, wenn ich an die Kickoff-Phase bei Schlankr denke, in der die ersten Kilos beinahe spielend purzeln. Doch das Beste ist ja, dass die Motivation noch mehr abzunehmen immer größer wird, wenn die ersten Kilos erst mal geschafft sind. So war es zumindest bei mir.

Und es ist ja nicht nur die Gesundheit, die durch den Gewichtsverlust besser wird.

Ich war damals, am Anfang meiner „Schlankr-Karriere“, verblüfft wie energiegeladen ich auch heute noch sein kann. Neben dem Stolz, mit Schlankr endlich den richtigen Weg eingeschlagen zu haben, hatte ich plötzlich auch einen gesünderen Schlaf, kreativere Gedanken und einfach wieder mehr Spaß am Leben. Denn dieses „unbeschwerte“ Gefühl, sowohl körperlich als auch geistig (beides hängt ja zusammen), ist gar kein  Privileg der Jugend! Die Jungspunde bekommen es nur hinterher geworfen, während Du und ich etwas dafür tun müssen!

Mit der richtigen Ernährung und ausreichend Bewegung verlängerst Du also nicht nur Dein Leben, sondern Du bekommst auch etwas, was viel wertvoller ist:

Die ungezwungene Lebensfreude eines Kindes, von der Du schon dachtest, dass Du sie nie mehr haben würdest.

Denn was nützt es Dir, träge und unglücklich 100 Jahre alt zu werden? Ab dem ersten Tag Schlankr befindest Du Dich bereits auf der Zielgeraden zu einem insgesamt „leichteren“ Leben. Ich hatte schon nach den ersten verlorenen Kilos so viel mehr Energie jeden Tag, dass ich motiviert war, meine Verwandlung komplett zu machen. Und es ist wie immer im Leben: Wenn Du einen besseren und glücklicheren Standard erreicht hast, willst Du nie mehr zurück.

Thilo
Für Thilo fängt Abnehmen, wie alles andere im Leben auch, im Kopf an. Seit er sich „schlankr“ ernährt, wohnt sein gesunder Geist auch endlich in einem gesunden Körper. Er jongliert am liebsten mit Worten und in seiner Freizeit auch gerne mal mit Gegenständen.

Eine Antwort auf „Neue Studie: Warum Du durch ein paar Kilo weniger schon deutlich länger lebst.“

  1. Hallo Thilo,

    ich finde es toll, dass du einen Artikel dem Thema Gesundheit widmest. Meiner Erfahrung nach schauen viele Mitglieder zu verbissen nur auf die Waage, anstatt sich auch andere Ziele zu setzen, an denen sie ihren Erfolg messen können. Bei mir war es zum Beispiel erhöhter Blutdruck, der sich durch meine Ernährungsumstellung und regelmäßigen Sport wieder komplett normalisiert hat.

    Wir sollten weniger auf die Waage schauen und mehr den Körperfettanteil im Auge behalten. Das viszerale Bauchfett, welches die inneren Organe umgibt, kann im Übermaß zum Entzündungsherd und damit zum Auslöser vieler chronischer Erkrankungen werden.

    Zur Gesundheit zählt für mich allerdings auch ein funktionierender Hormonhaushalt (gute Insulinwirkung, gute Werte der Schilddrüsenhormone) und eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe). Daher sollte man niemals eine extreme Ernährungsform wählen, bei der bestimmte Nährstoffe zu kurz kommen.

    Gruß Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.